Bund Naturschutz Nürnberg Homepage
Blue Pingu Homepage
plärrer Logo

Das Stadtmagazin für Veranstaltungen, Kultur, Freizeit und nachhaltiges Leben in der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen im April 2015


Ehrengast Hanna Schygulla "Wach auf und träume!": Das ist der Titel der Autobiografie von Deutschlands vielleicht bedeutendster Schauspielerin, Hanna Schygulla. Sie war Ehrengast beim "20. Filmfestival Türkei-Deutschland" und erwies sich als hellwach, allürenfrei und präsent. Sie eroberte bei ihrer fulminanten "Lesung" und tags darauf bei der lebendigen Eröffnungsfeier des Filmfestivals das Publikum sozusagen im Sturm mit ihrem unverbrauchten Charme. Gut aber vor allem, dass dieses Festival, das ja völlig unverschleierte Blicke auf die zwei beteiligten Film-Länder wirft, inzwischen von einem großen deutsch-türkischen Publikum angenommen wird. Siehe unter "Leute" in der aktuellen Print-Ausgabe.


Foto: Marion Bührle Das Schauspiel am Staatstheater präsentiert ein brisantes und eben auch politisches Stück Zeittheater mit "Angry Bird". Der georgische Stückeschreiber Basa Janikashvili greift den virulenten Irrsinn, der im dogmatischen Streit zwischen Islam und Christentum in blutigen Wahnsinn umschlägt, in seinem Theaterstück "Angry Bird" auf, und die Nürnberger Inszenierung schaffte es, das Publikum stark zu beeindrucken. Eine Kritik in aktuellen plärrer.


Foto: Ludwig Eble Schöne Sehnsucht: endlich wieder der Sonne entgegen zu radeln, ohne zu frieren, ohne dicken Wollpullover, einfach so; hinaus ins Grüne, ins aufbrechende Frühlingsgeschehen. Immer mehr Menschen tun dies inzwischen auch mit dem "Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club", denn das garantiert, auf besonders schönen und gut ausgesuchten Wegen unterwegs zu sein und sich keinen Kopf um die Streckenführung machen zu müssen. Tempo und Ziel sind vorgegeben, meist gibt es ein kleines "Event" unterwegs – und mit dabei sind auf alle Fälle sehr nette und radbegeisterte Menschen. Den Fahrrad-Tipp vom adfc sowie andere Tipps zum Thema "Frischluft" kann man nachlesen in der aktuellen Print-Ausgabe des plärrer!

Außerdem im neuen Heft:

  • Schön, wenn in Nürnberg ein gastronomisches Unternehmen die Pforten öffnet, das sich konsequent und mit hoher Qualität einem Produkt widmet, das nicht an jeder Ecke zu finden ist. Die Rede ist von dem neuen Feinkost-Laden mit Imbiss, dem »Beher« nahe dem Hauptmarkt.
  • "Elser – Er hätte die Welt verändert" der neue Film von Oliver Hirschbiegel über den Hitler-Attentäter Johann Georg Elser. Mit großer Zurückhaltung, ruhigem Blick und ohne Effekthascherei entwickelt Hirschbiegel das Porträt eines stillen, in seiner Überzeugung unbeirrbaren Mannes – dennoch schuf er kein Heldenporträt.



(Anzeigenschluss für die Ausgabe 5/15: Di. 7.4.2015)

 
Monatsheft
Veranstaltungen
Themen
Aktionen
Abo
Dialog
Kleinanzeigen
Gastro
Downloads
Sitemap
Archiv

  Ganz nach oben    

 
VN Verlagsmarketing Nürnberg GmbH
All rights reserved.
Emmericher Straße 10, 90411 Nürnberg, Tel.: 0911-42478-0, Fax 0911-42478-26,
E-Mail: info@plaerrer.de
Letzte Änderung: 25.03.2015
  f3n Netzdienste