Bund Naturschutz Nürnberg Homepage
Blue Pingu Homepage
 Aktuell   Blitzlicht   Film   Gastro 
 Literatur   [ Musik ] 

Audiophile Graphic-Novels Das/Der Hörcomic!

Der Augsburger Grafikdesigner Christian Schmiedbauer ist ein Filou, was Zitate und Zeitangaben betrifft. Wer seine Comics aufmerksam liest, stößt auf unzählige Zitate aus Malerei, Musik und Literatur. Er betreibt Kreativpiraterie, zerlegt die einzelnen Elemente und setzt sie zu unterhaltsamen Comicstrips zusammen. Das zeichnerische Know-How hat der ursprüngliche Straubinger Schmidbauer schon früh bei sich entdeckt, etliche Lehrerkarikaturen aus der eigenen Schulzeit zieren das Arbeitszimmer des gelernten Grafikers, der inzwischen selbst Lehrer für Kunst in Augsburg ist, und wiederum seine Klassen zum Karikaturenzeichnen animiert. Sein musikalisches Fundament erwarb er sich als begeisterter Plattenhörer, später als Deejay in Augsburg und Umgebung, auch als Gast beispielsweise des Pulp-Country-Deejay-Teams. Musikalische Vorlieben: Country und Western, Stoner-Desert-Rock und allerlei Schräges aus dem Mülleimer der Musikgeschichte.
Christian Schmiedbauer: "Kauboi und Kaktus: Süßwasserpiraten", Jaja Verlag
www.kauboiundkaktus.de/soundtrack

An Piano-Trio-Grenzen Pianotrio "Trichotomy"

Trichotomy gehört zu Australiens originellsten zeitgenössischen Ensembles. Mit zunehmendem internationalen Renommée als eines der führenden progressiven Trios und nach drei hochgelobten Albumveröffentlichungen beim Britischen Label NAIM sind Trichotomy dabei, die Grenzen des klassischen Formats aus Klavier, Bass und Schlagzeug zu erweitern. Ihre Musik vereint auf brillante Weise dichte, spannende Improvisationen mit zarten atmosphärischen Klängen und hat schon beim Tokyo Jazz Festival, auf der Jazzahead in Bremen sowie auf Tourneen durch China, Japan, Großbritannien, Argentinien und Australien begeistertes Gehör gefunden. Da trifft moderner Jazz auf Ambient, Avant-Garde Rock, freie Improvisation und zeitgenössische klassische Musik und kulminiert in einem höchst faszinierenden melodischen Gesamtbild. (Foto: Sam Covey)

The Art of Jazz HR-Bigband Vijay Iyer!

Vijay Iyer (Foto: Jimmy Katz) ist ein Phänomen. Aufgewachsen als Sohn indischer Einwanderer in den USA, hatte er mit nur drei Jahren bereits eine Ausbildung in klassischer Geige, wechselte später zum Piano, absolvierte ein Physikstudium, um dann in Berkeley Musik zu studieren. Er promovierte mit der Arbeit "Microstructures of Feel, Macrostructures of Sound: Embodied Cognition in West African and African-American Musics." Viel Theorie, aber seine wahre Leidenschaft realisierte er am Klavier. Häufiger Partner war der Saxophonist Steve Coleman. Als Komponist und als Pianist entwickelte er eine aufregende Liaison aus Avantgarde-Jazz, Groove, Pop und Tradition. Das brachte ihm immenses Renommée: eine Grammy-Nominierung, "Echo Jazz", Stipendien, sogar eine Harvard-Professur und endlich auch den Gewinn des Kritikerpolls der Zeitschrift "Downbeat" als Pianist und Komponist des Jahres 2012. Als Gast des Nürnberger Jazzstudios kommt er nach Nürnberg mit seinem exquisiten Trio und der famosen HR-Bigband unter der Leitung von Jörg Achim Keller - der auch die Arrangements geschrieben hat. Das dürfte ein Musikabend mit Hochspannung werden!
HR-Bigband & Trio: Vijay Iyer (p), Harish Raghavan (b), Marcus Gilmore (dr). Samstag, 11. Juni 2016 - 20:00 Uhr, Tafelhalle, Nürnberg


Neu auf CD:

  • Urban Voodoo Machine: Hellbound Hymns
  • Black Stone Cherry: Kentucky
  • Volbeat: Seal The Deal And Let´s Boogie
  • Eli Paperboy Reed: My Way Home

 
Monatsheft
Veranstaltungen
Themen*
Aktionen
Abo
Dialog
Kleinanzeigen
Gastro
Downloads
Sitemap
Archiv

  Ganz nach oben    

 
VN Verlagsmarketing Nürnberg GmbH
All rights reserved.
Emmericher Straße 10, 90411 Nürnberg, Tel.: 0911-5203-240, Fax 0911-5203-375,
E-Mail: info@plaerrer.de
Letzte Änderung: 25.05.2016
  f3n Netzdienste